logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation.
banner
About      Faq       Contact     Shop

Giddy Up, City-Cowboy!

Giddy Up, City-Cowboy!

Freiheit, Spannung und Abenteuerlust – Wilde Ausritte und scheinbar endlose Horizonte prägten das goldene Zeitalter der Cowboys. Unterwegs auf ihren treuen Pferden reisten sie durch die weite, amerikanische Prärie – und erlebten dabei ein wohl unnachahmliches Gefühl des Abenteuers. Doch dieses Gefühl ist nicht vollends verloren gegangen. Also los, Aufsatteln bitte!

 

Wer sich nach einer authentischen Cowboyerfahrung sehnt, der ist an der Sprucedale Guest Ranch in Alpine, Arizona genau richtig. Diese Farm ist geschichtsträchtig: Seit ihrer Gründung im Jahr 1921 befindet sie sich im Familienbetrieb – und ist heute noch genauso authentisch wie damals. Besucher können sich über eine All-inclusive Cowboyerfahrung freuen.

 

Morgendliches Kühemelken, spannende Ausritte durch Arizonas dichte Wälder, Rodeo Dances und nächtliche Abende am Lagerfeuer unter einer wunderschönen Sternendecke: Es gibt immer etwas zu tun. Zusätzlich bietet die Ranch hausgemachte Mahlzeiten sowie traditionelle Hütten im rustikalen Stil.

 

Die Farm bietet nicht nur Aktivitäten für die ganze Familie, sondern hat auch Angebote nur für Erwachsene, also ideal für einen romantischen Kurzurlaub mit dem Partner. Mehrtägige Programme und saisonale Sonderevents sorgen dafür, dass wirklich jeder Besuch einzigartig wird. (Bildcredit: FindingOurSomeday)

 

Ein Abschluss an Scottsdales einzigartiger Cowboy Universität

 

Eine Universität für Cowboys gibt es nicht? Falsch gedacht! Das weltbekannte Arizona Cowboy College in Scottsdale bietet ausführliche Kurse an, die einem alles zu den Themen Reitsport und Viehzucht der amerikanischen und englischen Art beibringen.

 

Jahrzehnte an Erfahrung halfen bei der Entwicklung anspruchsvoller Trainingsprogramme, sodass die Universität mehrtägige Intensivkurse anbietet, die aus wirklich jedem einen waschechten Cowboy oder ein waschechtes Cowgirl machen. Das Cowboy College ist dabei ein Familienbetrieb der Authentizität nicht nur verspricht, sondern lebt. Die Universität wurde sogar schon bei den bekannten Fernsehsendern NBC und CBS vorgestellt. Ein Besuch lohnt sich demnach für alle, die schon immer mal echte Cowboys werden wollten!

 

Über Stock, Strand und Stein: Hoofs of Hope Inselabenteuer am romantischen Bucuti & Tara Beach Resort

 

Manche Cowboys zieht es ans Meer. Passenderweise lässt sich Arubas vielfältige und schöne Landschaft am besten aufgesattelt zu Pferd erkunden. Natürliche und menschengemachte Naturwunder, wunderschöne Strände und Dünen: Es gibt auf Aruba so viel zu entdecken, dass eine Reittour wie für diesen Moment gemacht erscheint. Nur so kann man möglichst viele Eindrücke dieser traumhaften Insel einfangen.

 

Interessierten Cowboys bietet Hoofs of Hope nun das perfekte Angebot: Geführte Touren über die Insel führen einen durch Arubas Arikok Nationalpark, über Küstenstreifen, und entlang vieler berühmter Sehenswürdigkeiten wie der Lovers Cove, dem Wish Garden oder Arubas eigenem Hidden Valley.  (Bildcredit: Arizona Cowboy College)

 

Die frische Meeresluft ist dabei nicht nur fühlbar, man kann sie sogar riechen. Die Touren werden nur wenige Kilometer entfernt des Bucuti & Tara Beach Resorts angeboten. Diese atemberaubend schöne 4-Sterne-Oase für Pärchen befindet sich direkt am Eagle Beach. Der perfekte Ort also, um nach einem romantischen Ritt entlang des Strandes gemeinsam mit dem Partner den Abend ausklingen zu lassen. Dabei kann man an der hauseigenen Sandbar zusammen exzellente Cocktails und den wunderschönen Sonnenuntergang geniessen.

 

 

Mal anders: Reiten durch Palmen an der Siyam Horse Ranch auf den Malediven

 

Träumen auch Cowboys vom perfekten Urlaub auf den Malediven? Wir wissen es nicht. Aber wenn sie es tun, dann sollten sie sich definitiv nicht das Siyam World Resort entgehen lassen. Hier trifft Wellness und Entspannung auf Abenteuer und Spannung. Das Siyam World Resort bietet Entdeckern die beliebte Siyam Water World, den grössten schwimmenden Wasserpark des gesamten Indischen Ozeans.

 

Es erwarten einen zudem Pool Partys und Nightlife Events, Cudajets, Semisubmarines und E-Waterbikes. Und natürlich auch Pferde: Die Siyam World Horse Ranch bietet einen über 16 Quadratkilometer grossen Pferdehof mit Ställen, Paddocks und weitläufigen Feldern inklusive.

 

 

Schiesse (und reite) schneller als dein Schatten mit den Island Long Riders

 

Zu jedem Cowboy gehörte neben seinem zuverlässigen Hengst auch sein geliebter Revolver. Das Schießen zu Pferd musste allerdings geübt werden, schliesslich wird man nicht einfach so ein echter Revolverheld. Die Tradition dieser Kunst lebt heutzutage im sogenannten mounted shooting weiter, einer kompetitiven Disziplin, die Reit- und Schießsport kombiniert.

 

 

An der Old Bethpage Village Restoration kann man daher auch heute noch Cowboys dabei zugucken, wie sie mit einer unvergleichlichen Lässigkeit selbst im Galopp noch treffsicher ihre Ziele durchlöchern. (Bildcredit: Aruba Tourism Authority)

 

Die Island Long Riders nehmen ihren Sport zudem sehr ernst: Selbst ihre Kleidungen und Waffen sind denen des Wilden Westens nachempfunden. Daher fühlt man sich bei einem Besuch schnell zurück in eine andere Zeit versetzt. Wer möchte, kann die Schießtechniken der Cowboys erlernen und es auch einmal selbst ausprobieren. Das schreit doch nach einem Ausritt, der sich gewaschen hat!

 

(Bildcredit: Siyam World Resort , Arizona Cowboy College, FindingOurSomeday, Aruba Tourism Authority)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Share This

Share this post with your friends!