logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation.
banner
About      Faq       Contact     Shop

Ein Controller, ja. Aber was dann?

Ein Controller, ja. Aber was dann?

Der Bedarf an Controllern hat erheblich zugenommen, was zum Teil auf die finanziellen Unsicherheiten der Unternehmen zurückzuführen ist. Allerdings scheint es für die Unternehmen nicht einfach zu sein, Controller zu finden und zu halten, da es oft an Klarheit über die spezifischen Aufgaben der Stelle mangelt.   

 

In Zeiten der Ungewissheit haben viele Organisationen erkannt, dass sie ein besseres Verständnis ihrer finanziellen Situation und der Risiken, denen sie ausgesetzt sind, benötigen. Dies hat zu einer stärkeren Konzentration auf die Verbesserung von Kontrollinformationen und die Optimierung von Prozessen geführt.

 

Charlotte Jacobs. (Bildcredit: Robert Walters)

 

 

Charlotte Jacobs, Senior Managerin beim Schweizer Personal vermittler Robert Walters und Spezialistin für die Rekrutierung von Controllern, betont, dass dieser Trend in den letzten zwei Jahren an Dynamik gewonnen hat. Eine gute Risikoabdeckung hat sich als entscheidend erwiesen, damit Unternehmen agiler werden können.

 

 

Herausforderungen bei der Rekrutierung und Bindung von Controllern   

 

Der wachsende Bedarf an Controllern ergibt sich aus der allgemeinen Forderung nach mehr Kontrolle über Finanzen und Kostenmanagement. Charlotte: «Unternehmen suchen vor allem Controller, die nicht nur die Zahlen analysieren, sondern sie auch interpretieren und gezielte Ratschläge für das Management formulieren können. Dies ist für die Bewältigung künftiger Risiken unerlässlich.»

 

 

Falsche Erwartungen    

 

Die Unternehmen stehen vor der Herausforderung, die richtigen Controller zu gewinnen und zu halten. «Das liegt nicht nur an der allgemeinen Knappheit auf dem Arbeitsmarkt, sondern auch an den unklaren Erwartungen an die Rolle des Controllers im Unternehmen», sagt Charlotte. «Wir stellen oft fest, dass Unternehmen noch nicht die volle Kontrolle haben und daher einen erfahrenen Controller benötigen, um dies zu erreichen. Dies kann zu Verwirrung über die Aufgaben und Verantwortlichkeiten der Position führen.»

 

 

Missverständnisse  

 

Auch bei den Controllern sind die Erwartungen nicht immer klar. «Finanzcontroller sind nicht mehr nur mit den Zahlen beschäftigt. Heutzutage wird von ihnen auch erwartet, dass sie eine beratende Rolle gegenüber der Organisation einnehmen», erklärt Charlotte.

 

«Diese Erweiterung des Aufgabenspektrums ist jedoch bei weitem nicht allen bewusst, was zu Unklarheiten zwischen dem Unternehmen und dem Bewerber über den genauen Inhalt der Stelle führen kann. Diese Fehlkommunikation kann dazu führen, dass das Unternehmen viel Zeit und Geld in Controller investiert, die nach ein paar Monaten wieder gehen, weil sich der Inhalt der Stelle anders entwickelt als erwartet.»

 

Anwerbung und Bindung von Controllern  

 

Controller sind begehrt, und das wissen sie auch. «Sie sind kritisch und können hohe Anforderungen in Bezug auf Gehalt und Arbeitsbedingungen stellen», sagt Charlotte. «Ich versuche, mit den Personalverantwortlichen so viel wie möglich darüber zu sprechen, was sie von einem Controller erwarten, denn das macht die Suche nach dem richtigen Kandidaten einfacher. Das Problem ist, dass der Begriff ‹Controller› in vielerlei Hinsicht interpretiert werden kann und daher von den Bewerbern unterschiedlich ausgefüllt werden kann».

 

Charlotte rät Unternehmen, sich auf dem Papier genau zu verdeutlichen, was der vorgesehene Controller tun wird. «Führen Sie interne Gespräche mit Mitarbeitern in ähnlichen Positionen und recherchieren Sie ausführlich die Erwartungen. Dann sind die Chancen auf eine Übereinstimmung um ein Vielfaches höher, ebenso wie die Chance, dass der neue Mitarbeiter bei Ihnen bleibt.»

 

www.robertwalters.ch

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Translate »

Share This

Share this post with your friends!