logo
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation.
banner
About      Faq       Contact     Shop

5 Gründe für ein Feel-Good Weekend!

5 Gründe für ein Feel-Good Weekend!

Das SchlossHotel Zermatt – das Haus sorgte 2020 mit der Eröffnung des ersten CBD-Spa der Schweiz für Aufsehen – lanciert des ersten Feel-Good Weekend namens «The FLOW Zermatt». 

 

Bei den Gesundheits- und Fitnesskursen, Biohacking-Workshops sowie Sessions in der Natur dreht sich alles um das eigene Wohlbefinden und die geistige wie körperliche Gesundheit. Das Programm ist spielerisch, anregend und aktiv, damit die Teilnehmer:innen sich danach voller Energie und Tatendrang fühlen. Es findet in Zusammenarbeit mit dem Hospitality Unternehmen «Positioner» vom 30. November bis 3. Dezember 2023 stattfinden. Mit seiner Philosophie «stay active. stay well» und der Eröffnung des ersten CBD-Spas der Schweiz hat sich das SchlossHotel in Zermatt über die Landesgrenzen hinaus etabliert.

 

Im Rahmen der Re-Positionierungsstrategie vom Bed & Breakfast zum Aktiv- und Wellness-Hotel folgt das SchlossHotel seiner Vision, etwas für die Lebensfreude der Gäste zu tun. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, im Hotel nicht nur zu entspannen und zu regenerieren, sondern den eigenen FLOW zu finden. Dazu organisiert das SchlossHotel als Auftakt in die Wintersaison vom 30. November bis 3. Dezember das Feel-Good Weekend «The FLOW Zermatt». Es ist eine Initiative im Rahmen der Weiterentwicklung des Hauses für die kommenden Jahre. (Bildcredit: theflowzermatt)

 

Das Schweizer Hospitality Unternehmen «Positioner» hat als Beratungsagentur für das Hotel das Konzept fürs Feel-Good Weekend erarbeitet und wird es zusammen mit dem Team vom SchlossHotel auch durchführen. Weitere Partner, die bereits mit an Bord sind: die CBD & Adopgentic Pflegelinie kiara Naturals, Jelmoli und die Outdoor-Experten von Zermatters. Zusammen haben sie ein Programm mit Aktivitäten entwickelt, die den Teilnehmer:innen helfen, ihren persönlichen FLOW zu finden.

 

Im Zentrum des Programms stehen die vielfältigen Aktivitäten drinnen wie draussen. Diese sollen – wie eine gesunde Lebensweise per se – nicht in erster Linie anstrengend sein, sondern Spass machen und Körper und Geist anregen. Es geht bei «The FLOW Zermatt» also auch um mentale und physische Gesundheit und Well-being im Ganzen. (Bildcredit: theflowzermatt)

 

Das Feel-Good Weekend richtet sich auch an Menschen, die einen anspruchsvollen und intensiven Lebensstil haben und aktiv nach Werkzeugen suchen, ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Neben Sport, Fitness und Yoga können die Teilnehmer:innen auch Bewegungskurse, Biohacking-Workshops und Natursessions besuchen. (Bildcredit: theflowzermatt)

 

Alles mit dem Ziel, in den Flow zu kommen und Körper und Geist und zu dehnen. Zum Angebot gehört beispielsweise GAGA, eine Bewegungssprache und -pädagogik, die hilft, sich mit dem eigenen Körper zu verbinden sowie Ausdauer und Beweglichkeit zu verbessern. In den Breathwork Sessions wird durch die Kombination aus Beobachten und bewusstem Lenken des eigenen Atems das körperliche, geistige und emotionale Wohlbefinden gefördert.

 

Bekannt ist die Wim-Hof-Methode, eine spezielle Atemtechnik, die hilft, extreme Kälte zu ertragen. Sie ist momentan im Zusammenhang mit dem Trend Eisbaden in aller Munde und wird ebenfalls präsent sein am Feel-Good Weekend. Aber auch Themen wie sexuelle Gesundheit, Schmerz, Angst, Ernährung sowie Regeneration und Brain Power werden in Workshops und Key Notes behandelt.

 

DEN EIGENEN FLOW FINDEN

 

FLOW nennt man diesen besonderen Zustand, in dem es sich anfühlt, als würde sich die Zeit verlangsamen, der Alltag an Relevanz verlieren und alles in der Balance ist. Man fühlt sich lebendig, leicht, beschwingt, inspiriert und hat Lust auf Bewegung, Veränderung, will Dinge erschaffen.

 

Der Moment ist, was zählt und alles scheint möglich und macht Spass! Es ist dieser Zustand von FLOW, der zu ausserordentlichen Dingen im Leben führen kann: zu neuen Interessen und Leidenschaften. «Unser familiengeführtes Hotel ist genauso ein Ort, an dem man seinen eigenen FLOW finden kann. Wenn wir unseren Geist und unseren Körper fordern, kann das zu einem solchen FLOW führen,» ist Alex Perren überzeugt. (Bildcredit: theflowzermatt)

 

WALK UND WAFFLES

 

Den Rhythmus von Zermatt fühlen und sich selbst etwas Gutes tun: Energetisches und elektrisierendes FLOW UP mit einem Morgenspaziergang, einem Workout im Fitnessstudio, Outdoor-Sport und einem Programm, das für Adrenalin sorgt.

 

Den Rhythmus von Zermatt fühlen und sich selbst etwas Gutes tun: Energetisches und elektrisierendes FLOW UP mit einem Morgenspaziergang, einem Workout im Fitnessstudio, Outdoor-Sport und einem Programm, das für Adrenalin sorgt. (Bildcredit: theflowzermatt)

 

Relaxtes und entspanntes FLOW DOWN im CBD-Spa oder bei einer Behandlung, auf der Yogamatte, am knisternden Feuer oder einfach im bequemen Hotelbett mit Blick aufs Matterhorn. Einmal wirklich nichts tun: Das Telefon weglegen und ein Buch mit zum Waffel essen nehmen. Oder sich darauf einlassen ohne Ablenkung in etwas einzutauchen. Sich zum Beispiel ganz der Faszination der Zermatter Bergwelt hingeben, ein Glas Walliser Wein an der Bar geniessen oder ohne Zeitdruck durchs weltbekannte Bergdorf flanieren.

 

www.schlosshotelzermatt.ch

 

(Bildcredit: theflowzermatt)

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

Share This

Share this post with your friends!